07543 - 95 34 600

Wurzelbehandlung - schonend bis in die Wurzelspitze

Warum wird eine Wurzelbehandung notwendig?

Bei einer tiefen Karies oder wenn ein großes Stück des Zahns abgebrochen ist, können Bakterien bis in das Zahnmark vordringen und Entzündungen hervorrufen. Werden Warnsymptome wie Aufbiss- oder starke Kälte- oder Wärmeempfinlichkeit nicht beachtet, schreiten die Entzündungen weiter fort, so dass irgendwann das Zahnmark abstirbt. Dringen die Bakterien noch weiter vor, entsteht an der Wurzelspitze eine Entzündung, die sogar den Kieferknochen auflösen kann.

Was versteht man unter “moderner Wurzelbehandlung”?

Die moderne Wurzelbehandlung zeichnet sich im Gegensatz zur traditionellen manuellen Wurzelbehandlung durch den Einsatz von effizienten Intrumenten und Geräten aus. Dadurch erhöht sich die Qualität der Behandlung und die Erfolgsrate der Wurzelbehandlung wird deutlich gesteigert.

Neben anderen Systemen zur Wurzelkanalaufbereitung kommt bei uns der WaveOne Motor zum Einsatz. Die reziproke Bewegung sorgt für hohe Effizienz und leichtes Eindringen in den Kanal.

Mit der WaveOne Feile können Kanäle mit nur einer sterilen Feile komplett aufbereitet werden. Die Nickel-Titan-Feile ist für den Einmalgebrauch bestimmt und entspricht somit den Hygienerichtlinien. Es gewährt hohe Flexibiltität und Bruchresistenz – auch bei stark gekrümmten Kanälen.

Wie wird die Behandlung durchgeführt?

Die Behandlung ist anspruchsvoll und fordert sprichwörtlich viel Fingerspitzengefühl.
Um die unheilvolle Wirkungskette zu unterbrechen, öffnen wir den Zahn unter örtlicher Betäubung.

Längenbestimmung:
Mit Hilfe der elektrometrischen Längenbestimmung kann die exakte Lange der Wurzel bestimmt werden. Somit kann die genaue Aufbereitungslänge ermittelt werden. Im Zuge der Behandlung sind trotzdem Röntgenbilder notwendig, um die komplexe Anatomie des Wurzelkanalsystems zu erfassen und um das Fortschreiten der Behandlung zu kontrollieren.

Aufbereitung und Desinfektion:
Mit hochflexiblen Wurzelkanalinstrumenten werden die Kanäle erweitert und anschließend mit Spülungen desinfiziert. Wichtig ist dabei, dass diese Desinfektion über die gesamte Länge der Wurzel erfolgt bis zur Wurzelspitze.

Bakteriendichte Wurzelfüllung:
Die Behandlung wird mit einer dichten Füllung – vorzugsweise durch eine Krone – abgeschlossen.

Mit dem Erhalt des eigenen Zahnes können wir in vielen Fällen einen neuen Zahnersatz ersparen oder den Zahn als Stützpfeiler erhalten.

Dank modernster Technik und neuer Methoden ist die Wurzelbehandlung heute in den meisten Fällen schmerzfrei – und das bei hervorragenden Ergebnissen.

Design & Programmierung: Webagentur Studio Orange, Walheim